OrthoConceptchpothmann2018-10-31T22:34:08+00:00

Zwei Menschen – ein Ziel:
die Schlafqualität zu verbessern

OrthoConcept –
Innovationen für richtiges Liegen und gesünderen Schlaf

Als der Bettenfachhändler Andreas Horsch seine Ehefrau Dijana kennenlernte, konnten beide nicht ahnen, welche Auswirkungen diese neue Liebe auf die Philosophie von OrthoConcept und der bestehenden Bettenhäuser und auf besseren Schlaf für viele Tausende Deutsche haben wird, die nicht richtig liegen und daher mit Rückenproblemen zu kämpfen hatten.

Wie ein hoher Qualitätsanspruch Menschen zu gesünderem Schlaf verhilft …

Selbst als engagierte Krankenschwester in der Orthopädie und Qualitätsbeauftragte war Frau Horsch nicht umfassend klar, wie wichtig richtiges Schlafen ist – und wie viel das passende Schlafsystem zur Vermeidung von Rückenschmerzen beitragen kann. Nachdem auch sie persönlich mit Rückenschmerzen zu kämpfen hatte, musste ein neues Schlafsystem her – doch ein zu 100% passendes war auf Anhieb nicht zu finden. Durch den ständigen Austausch mit Ihrem Mann wurde in Frau Horsch das Interesse für ergonomisch ideale Matratzen geweckt ­und sie stieg in das Bettenfachgeschäft ein – jedoch nicht, ohne Ihre Erfahrung im Gesundheitsbereich und Ihre hohen Qualitätsansprüche einzubringen. Wichtigstes Credo Ihrer neuen Bestimmung war: Arbeite nicht an den Symptomen, sondern finde die Ursachen und wirke ihnen entgegen.

Konkrete Vorstellungen konsequent umsetzen

Von nun an musste nicht nur Qualität alleine bei Betten, Matratzen, Unterfederungen und Zubehör im Vordergrund stehen. Der Anspruch, jedem genau das ergonomisch passende Schlafsystem bieten zu können, wurde ab diesem Zeitpunkt federführend in den Bettenhäusern der Familie Horsch. Daraus entwickelten sich drei Leitsätze für das Unternehmen:

  • Die Beratung muss lösungsorientiert sein – nicht produktorientiert. Das bedeutet: Nicht das Sortiment bestimmt, welches Produkt der Kunde erhält, sondern ausschließlich die Bedürfnisse des Kunden.
  • Beratungen erfolgen nur noch nach Terminvereinbarung. Der Berater konzentriert sich voll und ganz auf den Kunden und dessen Probleme.
  • Es muss einen neutralen, herstellerunabhängigen Beweis dafür geben, dass ein Kunde genau die Matratze erhält, die für ihn und seine Gesundheit optimal ist.

Dieser dritte Leitsatz stand bei allen Überlegungen im Vordergrund – und brachte auch die meisten Probleme in der Umsetzung mit sich. Wie kann nachgewiesen werden, dass die Matratze optimal für den Kunden ist?

Die Lösung: der Wirbelscanner®

Auf der Suche danach, die neuen Leitsätze auch durchsetzen zu können, stieß Herr Horsch auf die MediMouse. Die MediMouse wurde bereits erfolgreich von Ärzten und Kliniken eingesetzt, um damit die Rückenlänge, Fehlstellungen der Wirbelsäule oder auch die Beckenstellung zu vermessen – strahlenfrei und risikolos. Das handliche Gerät wird dazu einfach von Hand über die Wirbelsäule geführt, die Messung auf den PC übertragen und ein dreidimensionales Bild erstellt. Wenn man nun dieses Konzept entsprechend abwandelt und dazu benutzt, die optimale Stützung und Entlastung beim Liegen auf einer Matratze sichtbar zu machen, wäre das doch die Lösung, dachte Herr Horsch.

Gedacht – getan! Das Gerät wurde über eine Entwicklungszeit von zwei Jahren mit einer eigens für den Bettenfachhandel programmierten Software ausgestattet und technisch auf die Erfordernisse von Bettenhäusern angepasst – der Wirbelscanner® war geboren!

Wirbelscanner® und Messmethode auf den Punkt gebracht:

  • Der Wirbelscanner® ist ein handliches, strahlungsfreies Messgerät, welches mit medizinischer Präzision dreidimensionale Bilder der Wirbelsäule darstellt.
  • Der Wirbelscanner® passt sich den persönlichen Konturen an und ermittelt die Form und Beweglichkeit der Wirbelsäule, ebenso Daten zu Rückenlänge und Beckenstellung.
  • Bei den Messungen werden Bilder generiert, welche anschaulich die individuelle Form der Wirbelsäule beim Stehen und Liegen zeigen. Durch den Vergleich der stehenden und liegenden Messung ist sofort erkennbar, welche Matratze die passende Stützung und Entlastung bietet.
  • Jeder Fortschritt in der Anpassung von Lattenrost, Matratze und Kopfkissen kann live am Bildschirm mitverfolgt und nachvollzogen werden.
  • Der Wirbelscanner® ist herstellerunabhängig – das bedeutet, die Messung zielt nicht darauf ab, Matratzen eines bestimmten Herstellers zu verkaufen, sondern die genau passende Matratze, unabhängig von welchem Hersteller sie stammt.
  • Die Messungen inklusive Auswertung geschehen in Echtzeit und dauern insgesamt nur wenige Minuten.
  • Mit dem mobilen Wirbelscanner® ist auch eine Messung zuhause möglich.

Mit der Entwicklung des Wirbelscanner® ist Herrn Horsch der Durchbruch für eine optimale Matratzenauswahl gelungen. Aufgrund der optimalen Beratungsmöglichkeit, steht dieses Gerät nicht mehr alleine in den Bettenhäusern der Familie Horsch – viele andere Bettenhäuser sind ebenso davon überzeugt und setzen den Wirbelscanner® mit großem Erfolg ein.

Fragen Sie einfach bei Ihrem nächsten Besuch in Ihrem Bettenhaus nach dieser innovativen Technologie für gesünderen Schlaf!

Good Bye verspannter Rücken.

Kontaktformular

Ich habe Interesse an gesundem Liegen.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage genutzt.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzerklärung, unser Impressum. OK